Die beste Kombination

Text: NIKO ZEIGERT

Bilder: Max Menning

Seit über einem Jahr veranstalten wir nun wöchentlich unser eigenes Training, das wichtigste dabei ist, dass jeder BOCK auf geilballern hat und gute Laune mitbringt. Wir versuchen unsere wöchentliche Motivation an euch weiterzugeben und wollen euch zeigen, dass man auch beim Laufen Spaß haben kann.

Krafttuesday 1.8.-66.jpg
MaxMenning-BTGBerlin-CheeringHub-36.jpg

 

Warum immer BOCK haben? Kann das nicht langweilig sein?

Wohl eher: Warum nicht immer BOCK haben, sollte die Frage wohl eher heißen.

Wir sind eine KREW, die sich zusammengeschlossen hat, weil wir alle Bock auf's Laufen haben. Aber jeder weiß auch von uns, dass es echt hart sein kann sonntags bei regnerischem Wetter sich alleine zu motivieren und dann laufen zu gehen.

Warum nicht einfach zusammen laufen und gemeinsam gegen den inneren Schweinehund ankämpfen. Laufen zu einer Mannschaftssportart zu machen war nie unser Ziel, aber wir haben relativ schnell festgestellt, dass Laufen in einer Gruppe deutlich mehr BOCK macht als alleine 30 km Longruns zu machen.

Wir kombinieren unsere Lust auf's Laufen mit dem Motto geilballern, was so viel bedeutet: wie immer alles geben. Dabei kommt es nicht drauf an wie schnell oder langsam DU im Vergleich zu anderen bist, sondern vielmehr wie du dich dabei selber fühlst und ob du alles für dich selber gegeben hast. Wenn du jetzt schon richtig BOCK hast auf unser nächstes Training, den nächsten Artikel oder die nächste Party dann verfolge uns weiter und vergiss nicht geilballern ist Pflicht!

Dienstags sind wir nicht nur am geilballern, sondern haben auch einfach mal BOCK uns mit neuen Gesichtern auszutauschen, genau das wollen wir auch von dir. Egal ob Stress auf der Arbeit im Studium oder du einfach nur 'n beschissenen Tag gehabt hast. Dienstags beim KRAFT. Tuesday findest du sicherlich jemanden, der das gleiche Problem hat. Tauscht euch aus, entwickelt BOCK und ballert zusammen geil! Und wenn's euch nur stört, dass schlechtes Wetter ist, dann können wir auch zusammen über das schlechte Wetter heulen. Wenns allerdings 40 Grad im Schatten hat und du schwitzt und keine Lust hast, dass es in den Augen brennt, dann tupfen wir uns gerne gegenseitig auch den Schweiß von der Stirn.

Wenn du jetzt immer noch kein BOCK hast mit uns laufen zu gehen, dann können wir Dir leider nur noch eins sagen: KOMM DIENSTAG ZUM KRAFT. TUESDAY! :) (sorry fürs schreien)

Krafttuesday 1.8.-16.jpg

Übrigens BOCK ist ansteckend! Also wenn ihr einmal vorbeikommt, dann seid ihr leider in diesem Wahnsinn gefangen. :) Wir freuen uns aber immer wieder, dass wir diesen Wahnsinn mit teilweise 100 Gleichgesinnten teilen können und sind einfach von EUCH begeistert, wie ihr manchmal noch motivierter seid als wir. 

Ab jetzt braucht ihr euch auch nicht mehr ärgern, wenn sonntags die Uhr auf 11 Uhr abends steht. Spätestens dann haben wir nämlich schon wieder richtig BOCK auf Dienstag! :)

Achja und hier noch wie das schönste Wort des Jahres 2016 überhaupt entstanden ist: 
Es geschah einmal in einer warmen Sommernacht in Paris, als Eugen, Niklas, Marco und Lukas sich entschieden hatten den 10 km Lauf in Paris zu bestreiten. Sie setzten sich Samstag, einen Tag vor dem Lauf, in eine Weinbar mitten im Zentrum von Paris und aßen nebenbei Baguette und Ratatouille. 

Es war Lukas, der besonders viel von dem neuen Projekt Kraftrunners schwärmte und nach dem 4. Glas Rotwein sehr euphorisch wurde. Die Wörterküche für DAS Motto der Kraftrunners brodelte und Lukas konnte sich einfach nicht mehr bändigen und wusste nur, dass er beim Lauf am Sonntag Mal so richtig geilballern wollte um den Parisern zu zeigen wie man feiern und laufen verbinden kann.

 JA, immer! Und Berlin ab sofort auch :)

JA, immer! Und Berlin ab sofort auch :)

 Pierre fragt, OB DU BOCK HAST!?

Pierre fragt, OB DU BOCK HAST!?

Comment