Text: Niko Zeigert, Jana Miksch
Bilder: Max Menning

Warum sollte man nur dienstags trainieren, wenn die Woche noch sechs weitere Tage hat? Wir wollen euch nicht vollballern mit Training, obwohl doch eigentlich schon, aber eigentlich wollen wir euch die Möglichkeit geben, den Kreislauf bereits vor der Arbeit in Schwung zu bringen.

Deshalb trainieren wir jetzt jeden Donnerstag bereits um 6:54:32,1 Uhr. Schon einmal ein großes SORRY an alle, die zu der Zeit schon arbeiten und leider nicht teilnehmen können, wechselt euren Job! 

"Ich kenne das Gefühl nur zu gut, wenn ich morgens alleine vor der Arbeit trainieren möchte", erzählt Nico. "Ich stell mir den Wecker superfrüh am Vorabend, bin hoch motiviert und hab richtig BOCK. Sechs Stunden später klingelt der Wecker und ich denk mir: Warum sollte ich jetzt aufstehen?"

"Kurzerhand erstelle ich eine Pro- und Kontra-Liste, die bereits nach dem ersten Punkt wieder endet. Denn der erste Kontrapunkt geht an mein Bett, dass viel zu gemütlich ist um es zu verlassen." 

Dir geht es genauso? Dann freuen wir uns, donnerstags morgens gemeinsam mit dir zu trainieren.  Doch keine Panik, statt schneller Intervalle geht es erst einmal auf eine Runde von fünf bis sechs Kilometern. Und falls dich das alles noch immer nicht aus den Federn lockt, haben wir drei weitere Gründe morgens gemeinsam mit uns zu trainieren:

Dieser ganze Frühsport macht uns noch fitter und munterer, denn Sport am Morgen verbessert deinen mentalen Fokus bis zu zehn Stunden nach dem Training. Wer erst nach der Arbeit trainiert, verschwendet einen Großteil mit Schlafen. Wer jedoch morgens trainiert, bringt Kopf und Körper und Körper auf Hochtouren, bevor er mit der Arbeit beginnt.

26-6-18 Krafttuesday-10.jpg

Ok geil, dann schaffen wir wohl den KRAFT Tuesday ab, NOT. Das ist zudem nicht der einzige Vorteil am Frühsport, morgens trainieren sorgt für mehr Energie – also lasst den Kaffee morgens einfach weg und kommt direkt zum PreWork Run. Oder noch besser: Trinkt einen kleinen Espresso vor dem Workout und kommt dann zum Training - das gibt mindestens Energie für 20 Stunden.

Okay, warum haben wir jetzt nochmal mehr Energie, wenn wir Frühsport machen?

Wer Sport treibt, der setzt Endorphine frei, also jene Glückshormone, die nicht nur deine Stimmung, sondern auch deine Energie steigern. Zusätzlich kann Frühsport deinen Schlaf verbessern. Jeder, der schon einmal nach dem Sport am Abend versucht hat abzuschalten, wird jetzt zustimmend nicken. Dieses Problem kannst du vermeiden, indem du dein Sportprogramm morgens absolvierst.

26-6-18 Krafttuesday-111.jpg

Bei unseren Trainings ist jeder erwünscht, vom Anfänger bis zum schnellen Läufer, keiner wird zurückgelassen oder muss Angst haben, dass er sich verläuft oder nicht mehr zum Café Kraft zurückfindet. Wir ziehen das Training gemeinsam durch. Wir starten gemeinsam und beenden das Training mit einem kleinen Stretching.

Zudem bietet das Training eine Top Vorbereitung auf den Berlin-Marathon im September oder euren ersten 10km Lauf. Falls du dich noch nicht angemeldet hast, solltest du dir den 14. Oktober freihalten, denn da wollen wir beim Great 10 K mitlaufen und mit Abstand die größte Teilnehmerzahl stellen. Meldet euch einfach unter dem Namen "KRAFT Runners" an und kauft vorher noch ein nettes Teil aus unserem Shop, damit euch beim Rennen auch wirklich jeder auf Anhieb erkennt. PS: Wir haben übrigens noch einen Rabatt-Code für die Anmeldung ;) 

Wer jetzt immer noch kein BOCK auf Frühsport hat, der hinterlässt bitte einen Kommentar. Derjenige wird höchstpersönlich von uns überzeugt. 

Comment